• klingeling!

    Gebraucht-Fahrräder • Zubehör • Service

Zwei altmodische Fahrräder.
18Mär2024

Cyclingworld

Eine großartige Fahrradmesse! Fahrrad-Kunst, Stahl- und Titanbikes, individuell aufgebaute und hergestellte Fahrräder von Rahmenbauern, besonderes Zubehör und ausgefallene Bekleidung auch von kleinen Herstellern, Gravel, Rennrad, charmantes Stadtrad, Nachhaltigkeit, lokale Produktion, Design und Kreativität sind hier thematisch stark vertreten.

Meine Highlights sind: handgemalte Rovelo-Radfahrer, Pirope-Laufräder mit Textil-Vectran-Speichen, Titanräder von Kocmo, Räder der Rahmenbauer Meerglas, Wunderlich, Agresti, Cicli Barco und Jaegher, tolle nachhaltige Textilprodukte von Le Patron. Gesellig und entspannt war:  Schicke Mütze Team und Stand besuchen, Kaffee trinken beim Gravel Club,

Spannend finde ich:  Fahrradrahmen aus alten Fischernetzen, schmal zu machendes Lastenrad von Muli, Pinion-Getriebe, 3D-Druck Teile und Rahmen, Blinker von B+M, Hochräder aus Tschechien, lustige T-Shirts von Arthur Kopf, Reflexmaterial von Reflektive Berlin...


Ein Mann hält ein abgrebrochenes Teil seines Fahrrades in der Hand.
09Mär2024

Panne - Don´t worry be happy

Sollte wohl ein Thema der letzten Ausfahrten sein. In den letzten Wochen hatten wir bei unseren Schlenkerfreunden-Ausfahrten eine außergewöhnliche Pannenseirie:  Mehrere Platte bis zum Schlauchplatzer, Schaltzugriss, zwei Pedalbrüche, Felgenriss, Schalthebelbruch und Schaltwerksbruch.  Aber trotz dieser Malheure blieb die Stimmung in der Gruppe immer gut. Denn gemeinsam lassen sich viele Probleme besser lösen und so eine Zwangspause kommt manchmal auch nicht so ungelegen. So waren die Pannen gut fürs Mentaltraining und fürs Teambuilding. Beeindruckt hat mich besonders die Reaktion von Stefan nach seinem zweiten Pedalbruch auf der Rückfahrt im Dauerregen. Zitat “ Gut, dass es erst jetzt passiert ist und es war doch trotzdem eine tolle Tour“

Zwei Fahrradfahrer fahren über ein Feld.
03Feb2024

Zu Besuch bei der Pfaffenbachbande

Immer wieder gerne gegravelt wird von uns Schlenkerfreunden die fluffige Bächetour in Richtung Westerwald. Diese Rundenvariante führte uns vorbei an Logebach, Hallerbach, Pfaffenbach, Quirrenbach und Lauterbach. Bisher für uns unbedeutende Bachtäler werden zu lohnenden Zielen und bescheren uns eine glückliche Zeit auf dem Rad. Besonders gefreut hat uns heute der Anblick der charmanten und kuscheligen Pfaffenbachbande. Da muss man doch zumindest zum Vegetarier werden oder...?

Ein Fahrradfahrer trägt sein Fahrrad eine Treppe hoch.
27Jan2024

Radrennen live in Bonn

Kurzer Besuch beim NRW-Crosscup in Bonn auf dem Venusberg.  Als wir ankamen fuhren die Teilnehmer der Ü50-Hobbyklasse recht langsam an uns vorbei.. Also ein lockeres Rennen? Keineswegs! Ab Start wird Vollgas gefahren, es geht hoch und runter, durch Matsch und Sand und teilweise muss das Rad getragen und geschoben werden. Dementsprechend waren die gesehenen Radsportler auf ihrer letzten Runde einfach nur so richtig platt. Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck, haben wir dann selber noch ein herrliches Ründchen durch die Eifel gedreht. Denn noch besser als Radsport schauen ist selber fahren.

Ein Fahrradfahrer fährt durch ein verschneites Waldstück.
20Jan2024

Sonne und Schnee – ole ole

Was für eine intensive Tour! Wir waren mit maximal vierzehn Personen bei wunderbarem, sonnigen Winterwetter unterwegs - und das im Schnee, bei wirklich anspruchsvollen kräftezehrenden Bedingungen. So wurde immer wieder geschoben anstatt zu fahren. Heute war ein MTB das passendere Sportgerät, die Piloten der Gravelbikes und Crosser waren mental und technisch ordentlich gefordert. Trotzdem war es ein unvergessliches und spaßiges Gruppenerlebnis.

Ein zugeschneites Fahrrad steht vor Klingeling.
17Jan2024

Schnee total im Rheinland

Dass es von morgens bis abends durchschneit, ist in Bonn doch eher selten. Wir haben uns darüber gefreut, die Spikes-Winterreifen montiert und sind ins komplett verschneite Siebengebirge gefahren – großartig. An diesem besonderen Tag hatte selbst die Sonne eine Schneekappe aufgesetzt.

Verschiedene Fahrradteile mit einer Info zur Winterpause bei klingeling.
01Jan2024

Kurze Winterpause im Klingeling

Bis zum 15.01.24 gibt es im Klingeling eine kleine Winterpause. Ich wünsche allen ein großartiges, stimmungsvolles neues Jahr bei hoffentlich guter Gesundheit.

Die Sonne geht hinter dem Feld unter und färbt den Himmel malerisch.
09Jun2023

Fronleichnamstour

Gestern, tradionell an Fronleichnam, waren 23 Radler*innen auf Ihren Rennrädern unterwegs, um an dem neunten RRR (RennRadRheinsteig) teilzunehmen. Beim RRR fahren wir das Rheintal entlang rauf und runter auf möglichst verkehrsarmen Wegen.

Ein altmodischer Fahrradsattel der Firma Bauer.
26Mai2023

Im klingeling! werden besondere Fahrrad-Schätzchen angeboten.

So zieren momentan zwei außergewöhnliche Fahrräder das klingeling!-Schaufenster. Das eine ist ein wunderschönes, top erhaltenes mit vielen originalen markenspezifischen Teilen ausgestattetes Bauer-Damenfahrrad aus den fünfziger Jahren.

Das andere ist ein liebvoll vom Vorbesitzer modifiziertes, gemütliches zu fahrendes Liegerad in rot und schwarz.

Eine witzige Radfahrer-Figur grüßt die vorbeifahrenden Radler.
19Mai2023

Vatertagstour

Statt mit dem mit Bier gefüllten Bollerwagen herumzulaufen, fuhren wir am Vatertag lieber mit den Gravelbikes durchs Gelände.

Ein Radfahrer im Becken des blau beleuchteten Viktoriabad in Bonn.
04Apr2023

Fahrrad fahren im Viktoriabad!

Verrückt, aber erlebte Realität am letzten Wochenende. Tatsächlich wurde, als Teil einer Performance im Rahmen der Videonale, auf einem Klänge erzeugenden Fixie in der Figur der Unendlichkeit auf dem Schwimmbadboden pedaliert.

Logo von klingeling!
01Apr2023

Wir sind wieder häufiger für euch da!

Hurra- es gibt wieder mehr klingeling! Nach einem Jahr hauptberuflicher Arbeit in der Werkstatt der Kollegen vom Radladen Hönig, werde ich ab April wieder mehr Zeit im Klingeling verbringen und nur noch Freitags in Beuel schrauben.

Radfahrer schieben ihre Räder durch winterliches Terrain.
22Jan2023

Wintersport im Rheinland!

Einfach mit netten Menschen und den passenden Fahrrädern von Bonn aus ins nahe Siebengebirge, das Pleiser Ländchen oder in die Eifel fahren und die traumhafte Schneelandschaft genießen.